Frank
  Tour 1 (4)
 
Wir haben dann den nächsten Tag ausgeladen und fuhren auch zum TIR Parkplatz wo wir dann auf unsere Papiere warten mußten.Wir haben denn erstmal unseren LKW waschen lassen von Hand und mit Omo für12EUR.         

     
                                TIR Parkplatz

Wir sind in der Zeit was essen gegangen.Am Nachmittag bekamen wir unsere Papiere wieder und konten richtung Tanga fahren.Kurz vor Tanga mußten wir warten das wir vom Deklarenten abgeholt werden der uns aus Sicherheitsgründen begleiten sollte.Wir mußten noch einmal auf einen Sicherheitsparkplatz übernachten bevor wir in den Hafen fahren konnten.Am nächsten Morgen wurden wir dann zum Hafen begleitet.Dort mußten wir durch etliche Kontrollen durch wobei auch Hunde im Einsatz waren........wegen Menschenschmuggel.Und dann ging es endlich auf die Fähre richtung Algecieras.Dort angekommen mußten wir wieder durch drei Kontrollen durch wo wir durchsucht wurden nach Emigranten und dann waren wir endlich aus dem Hafen raus.........Plums habt ihr den Stein fallen gehört.

Dann ging es richtung Norden bis kurz vor Granada, dort wollten wir Tanken und Kaffee trinken.Unser Kollege war am Tanken als mit einmal jemand unter seinem LKW rausgekrochen kam und immer Policia sagte,dieses hat der Tankwart mitbekommen und die Policia angerufen.Da hatte sich dieser Bengel in den Achsen des LKWs ......kurz vor Casablanca.....versteckt.Wir sind im Hafen durch mehrer Kontrollen gefahren und sind durchsucht worden ........keiner hat ihn gefunden, noch nicht mal die Hunde haben ihn aufgespürt.



zurück    weiter
 
 
  Heute waren schon 13 Besucher (34 Hits) hier! Copyright + Design by FR
..............
nach oben zurück
Impressum      Kontakt
 
 
free counters